Aus dem Gemeinderat vom 19.09.2017

Brückensanierung im Mühlbachweg beauftragt
Einstimmig vergab der Gemeinderat den Auftrag zur Brückensanierung im Mühlbachweg an die Firma Di Zwo aus Schramberg. Die Angebotssumme liegt bei 200.182,85 € und damit rund 20.000 € über der Kostenkalkulation.
Insgesamt stehen im Haushalt 2017 800.000 € für Brückensanierungen bereit. Die Brücke im Mühlbachweg ist die Erste der zur Sanierung anstehenden Brücken, für die der Auftrag vergeben wurde.

Haushaltsmittel für Straßensanierungen werden erhöht
Die Gemeinde muss ein großes Netz an Ortsstraßen und Feldwegen unterhalten. Dafür sind jährlich 100.000 € vorgesehen. Die Haushaltsmittel 2017 sind nahezu aufgebraucht. Dazu beigetragen haben unter anderem die Unwetterereignisse im Frühjahr, die einen größeren Unterhaltungsaufwand erforderlich machten. Um noch ausstehende Arbeiten durchführen zu können, hat der Gemeinderat einstimmig die Erhöhung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel um 20.000 € beschlossen.

Straßenbeleuchtung wird ergänzt
Mit 5 neuen Leuchten werden zwei Lücken in der Straßenbeleuchtung in der Sersbachstraße und in der Hundseckstraße geschlossen. Die Kosten liegen bei 10.080,67 €. Finanziert werden die Ausgaben durch Restmittel aus der bereits abgeschlossenen Umstellung auf LED-Leuchten. Der Technische Ausschuss wird sich in einer der nächsten Sitzungen erneut mit dem Thema Beleuchtungslücken in Hundsbach beschäftigen, da hier entsprechende Ergänzungswünsche vorgebracht wurden.