Klingenbachschule Forbach

Speisen aus dem Hochbeet
In den vergangenen Wochen bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG der Klingenbachschule Forbach einige Speisen aus ihren Hochbeeten zu. Hierzu wurde das selbst angebaute Gemüse auf dem Schulhof geerntet.
Zusammen mit den Lehrerinnen Verena Viviani und Mareike Hauer, Frau Heiler vom OGV Langenbrand gingen die Kinder direkt nach der Ernte von Kapuzinerkresse, Karotten, Erdbeeren, Tomaten und Gurken in die Schulküche. Dort wurde Kapuzinerkressebutter und Kräuterquark mit Gemüsesticks zubereitet. Dabei erklärte die Fachfrau Anne Heiler einiges über die Haltbarmachung von Gemüse und Heilkräutern. Zum Staunen vieler Kinder wurde ihnen die Namensgebung der Kapuzinerkresse - Mönchskapuze erklärt. Das Colakraut angereichert mit stillem Wasser und Zitrone war etwas besonderes für alle Kinder. In den großen Pausen wurde das Kraut direkt am Beet geerntet und für eine Kostprobe mit nach Hause genommen.
Am Ende der Erntesaison waren alle glücklich über die ertragreiche Ernte und über die zubereiteten Speisen aus den Hochbeeten. So warten alle Schülerinnen und Schüler schon sehr gespannt auf den Frühling und auf die neue Erntesaison. Ein besonderer Dank gilt der Volksbank Karlsruhe-Baden-Baden für die Spende der Hochbeete vor der Schule.