Verabschiedung von Gemeinderätin Sabine Reichl aus dem Gemeinderat

Gemeinderätin Sabine Reichl hat nach über 19 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit ihr Ausscheiden aus dem Gemeinderat beantragt. Der Gemeinderat stellte während der öffentlichen Sitzung am 10.10.2023 fest, dass Gründe für das vorzeitige Ausscheiden vorliegen und dem Antrag von Frau Reichl stattgegeben werden kann. Bürgermeister Robert Stiebler bedankte sich in persönlichen Worten bei Frau Reichl für ihr außerordentliches Engagement in der Kommunalpolitik und die durchweg gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Während ihrer fast 20-jährigen Amtszeit konnte sie vielen Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme verschaffen. Neben dem Fraktionsvorsitz der CDU-Partei übte Frau Reichl die Funktion der ersten Bürgermeisterstellvertreterin aus und war Mitglied des Technischen und Pumpspeicher Ausschusses. Die Nachfolge von Frau Reichl wird in der Gemeinderatssitzung am 07.11.2023 verpflichtet.